Neue PotsdamBau | Messe für HAUS, ENERGIE und UMWELT | Presse- / Medieninformationen


Ahrensfelde; 15.03.1017; js messe consult: Neue PotsdamBau 2017 erfolgreich beendet – mit 3 Hallen, mehr als 130 Ausstellern und knapp 5.400 Besuchern ist die Baumesse weiter auf Wachstumskurs – Folgeveranstaltung für den 2. bis 4. März 2018 in Planung – Infos zur Messe unter www.neue-potsdambau.de.

Vom 10. – 12. März 2017 fand die Neue PotsdamBau 2017 – Messe für HAUS, ENERGIE und UMWELT – zum vierten Mal unter Regie des Brandenburger Messeveranstalters js messe consult statt.

Die Messe ist weiter auf Wachstumskurs. Reichten im Vorjahr noch zwei Hallen, mussten dieses Mal bereits drei mobile Messehallen aufgestellt werden, um das Angebot der mehr als 130 vertretenen Anbieter zu fassen. Knapp 5.400 Besucher, 20% mehr als im vergangenen Jahr, kamen an den drei Messetagen um das umfangreiche Angebot zu begutachten.

Die Tischlerei Kranz aus Dahme, Spezialist für Fenstern und Türen aus Holz war erstmalig auf der Messe vertreten. Inhaber Marco Dastig freute sich über das rege Besucherinteresse. „Die Organisation und Werbung der Messe lässt nichts zu wünschen übrig. Das Konzept der Messe passt, im Gegensatz zu anderen Messen auf denen wir ausstellen, kommen die Besucher zielgerichteter. Nächstes Jahr werden wir wieder dabei sein, dann vielleicht auch mit unseren Küchen.“

Heiner Reiß, Inhaber der Firma Märkische Landhäuser aus Ludwigsfelde, ist mit der Organisation und der Kundenfrequenz hoch zufrieden. Schon am ersten Messetag konnte er viele interessante Gespräche führen und neue Kontakte knüpfen. „Es kamen deutlich mehr Besucher als im Vorjahr an unseren Messestand. Gut vorbereitet und mit konkreten Vorstellungen konnten wir mit ihnen gleich zum Thema kommen. Unsere Wunschfläche für das kommende Jahr haben wir mit den Organisatoren der Messe bereits klargemacht.“

„Wir wollen unsere Heizung erneuern. Dabei interessiert uns die Kombination mit einer Photovoltaikanlage und dazu passenden Stromspeichern.“ Familie Lüders aus Rathenow hat alle Hände voll zu tun. „Wir sind voll und ganz zufrieden. Gleich mehrere Anbieter und verschiedene Lösungen haben wir gefunden. Viel Zeit und Wege haben wir damit gespart, müssen nun aber die Möglichkeiten abwägen und Angebote vergleichen.“

„Wir haben leider den Vortrag der Polizei zum Einbruchschutz verpasst!“ Das Ehepaar Dörner aus Berlin ist froh, dass die Polizei auch mit einem eigenen Informationsstand auf der Messe vertreten ist. Alexander Gehl von der Präventionsabteilung der Polizei Brandenburg stellt fest: „Das Thema Sicherheit rund um Haus und Wohnung beschäftigt die Bürger immer stärker.“

„Aussteller und Besucher sind zufrieden, unsere Arbeit hat sich gelohnt!“ Organisator Jens Sabbarz freut sich über die positive Resonanz. „Bereits während der Messe sind erste Beteiligungswünsche für die Folgeveranstaltungen eingegangen. Unsere nächsten Messen für HAUS, ENERGIE und UMWELT sind die OberhavelBau, am 14. + 15. Oktober in Velten und erstmals die Flämingbau, am 11. + 12. November in Luckenwalde. Für den 2. bis 4. März kommenden Jahres steht die Neue PotsdamBau 2018 wieder auf dem Programm.“

Ausführliche Informationen gibt es online unter www.messe-brandenburg.de oder telefonisch unter 03338 / 359 69 85.


Für die Aufnahme in den Medienverteiler nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Gern stehen wir Ihnen auch persönlich unter den unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.