OberhavelBau – Messe für HAUS, ENERGIE und UMWELT – 29. + 30. Oktober 2016


Am 29. und 30. Oktober 2016 fand die OberhavelBauMesse für HAUS, ENERGIE und UMWELT erstmals in der Ofen-Stadt-Halle Velten statt und konnte einen beachtlichen Start verzeichnen. Über 60 teilnehmende Handwerker und Unternehmen der Baubranche aus der Region, aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus angrenzenden Ländern stellten ihre neuesten Angebote und Leistungen vor.

Das Angebotsspektrum der OberhavelBau war sehr vielfältig und beinhaltete unter anderem Finanzierungs- und Bausparangebote, Immobilien, Fertig-, Massiv- und Holzhäuser, Garagen, Carports, Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten, Fenster, Türen, Markisen, Pergolen, Rollläden, Sonnenschutz- und Insektenschutzsysteme, Überdachungen, Keller- und Lichtschachtabdeckungen, elektronische und mechanische Immobiliensicherung, Massivholztreppen, Treppenbau und Treppensanierung, hochwertige Badewannen und Duschkombinationen, Wasseraufbereitung, -enthärtung und -filtertechnik, umweltgerechte Fassadenreinigung als preiswerte Alternative zum Neuanstrich, Sanierung, Mauertrockenlegung, Kelleraußenwandisolierung, Wandbeschichtung aus Baumwolle, Seide und Textilfasern sowie Garten- und Terrassenmöbel.

Energieeffizienz und regenerative Energien waren Schwerpunkte der Baumesse. Vorgestellt wurden neue Techniken für das Heizen mit Sonnenenergie, Erdwärme, Holz und Strom (Infrarot) aber auch mit herkömmlichen Energieträgern. Eine wichtige Rolle dabei spielt das Thema Unabhängigkeit, durch das Speichern und Nutzen selbst erzeugter Energie.

Zusätzliche Tipps und Informationen rund um die Themen Bauen, Wohnen und Modernisieren gab es im Besucherfachprogramm.

Tag des Einbruchschutzes

Die Beiträge des Besucherfachprogramms und das zum Tag des Einbruchschutzes gemeinsam mit der Polizei Brandenburg vorbereitete Sonderthema Sicherheit und Einbruchsschutz sorgten für großes Interesse.

In den regionalen Printmedien MAZ, Oranienburger Generalanzeiger, MÄRKER, Velten Journal, Berliner Abendblatt und Berliner Woche fand die Messe große Beachtung. Neben der Plakatierung in der Region sorgten Radiospots bei BB Radio, radio B2 und Power Radio für die Information potentieller Besucher.

Auch im Zeitalter unkomplizierter Informationsgewinnung durch das Internet und zahlreicher Selbstbauangebote für Heimwerker bot die Messe wieder entscheidende Vorteile. Ungezwungen und in familiärer Atmosphäre konnten hier Informationen gesammelt, Produkte „begriffen“ und individuelle Lösungen besprochen werden. Unter einem Dach und in vergleichsweise kurzer Zeit war der Vergleich verschiedener Angebote und die Bewertung durch unabhängige Fachleute möglich.

Viele Bauherren, Hausbesitzer und Modernisierer nutzten deshalb die Messe, um Informationen und Angebote für anstehende Projekte einzuholen.

Die OberhavelBau 2017 wird für den 14. und 15. Oktober 2017, am gleichen Standort vorbereitet.

Alle Informationen zur Messeteilnahme für Aussteller sind vom Veranstalter js messe consult unter Telefon: 03338 / 359 69 85 bzw. E-Mail: info@messe-brandenburg.de erhältlich.

Informationen über weitere in Vorbereitung befindlichen Messen in Brandenburg finden Sie unter www.messe-brandenburg.de.